alle Länder
beliebig
1

Anzahl der Zimmer und Reisende wählen:

Zimmer 1
2 Erwachsene

Alter der Kinder bei Anreise:

Max. 4 Kinder möglich.

0 Kinder

Anzahl der reisenden Erwachsenen pro Zimmer:

2 Erwachsene

Alter der Kinder bei Anreise:

Max. 4 Kinder möglich.

0 Kinder
7 Nächte
beliebig
beliebig
beliebig

Beste Reisezeit für Ihren Sansibar Urlaub

Das tropische Paradies Sansibar lädt das ganze Jahr mit angenehmen Luft- und Wassertemperaturen zu einem unvergesslichen Badeurlaub ein. Die beste Reisezeit mit warmen aber nicht zu heißen Temperaturen ist von Juni bis September. Im August und September können die Temperaturen in der Nacht unter 20 Grad Celsius sinken.

Die stetige Meeresbrise macht das Klima insgesamt gut verträglich. Am meisten frischen Wind erwartet Sie im Januar und Februar, ideal zum Segeln, Tauchen oder Baden. Entdecken Sie die artenreiche Unterwasserwelt beim Tauchen oder Schnorcheln vor allem in den Trockenzeiten, da in diesen das Wasser sehr klar ist. Die Reisemonate April und Mai sind für Ihren Badeurlaub nur bedingt zu empfehlen, da in diesem Zeitraum durch den Südwestmonsun mit starken Niederschlägen zu rechnen ist.

Klima auf Sansibar

Das Klima auf Sansibar ist ganzjährig tropisch mit relativ konstanten Temperaturen zwischen 25 und 28 Grad Celsius. Die Monate von Juni bis August werden am angenehmsten empfunden mit Höchstwerten um 30 Grad Celsius. In der Nacht sinken die Temperaturen selten unter 20 Grad Celsius. Im Jahresdurchschnitt liegen sie zwischen 23 und 25 Grad Celsius. Im Zeitraum von Dezember bis März ist es am heißesten, in den Regenmonaten April und Mai am kühlsten.

Die Monsunwinde beeinflussen das Klima auf Sansibar. Der Wechsel zwischen Südwestmonsun und Nordostmonsun bringt starke Niederschläge. Der Südwestmonsun sorgt von Ende März bis Ende Mai für viel Regen in kurzen Intervallen. Neben den nicht lang anhaltenden starken Regenschauern zeigt sich auch immer wieder die Sonne.

Der Nordostmonsun bringt die sogenannte „kleine Regenzeit“ mit weniger intensiveren Niederschlägen als im April und Mai. Am trockensten ist es auf Sansibar im tropischen Winter von Mai bis Oktober sowie im Januar und Februar mit 2 bis 5 Regentagen pro Monat. Die Luftfeuchtigkeit ist in diesem Zeitraum relativ gering und liegt bei an die 50  Prozent. Am Tag ist es trocken und heiß, in der Nacht kühlt es angenehm ab.

Allgemeines über Ihr Urlaubsziel Sansibar

Die wunderschöne Insel Sansibar, ein Archipel im Indischen Ozean, mit weißen malerischen Sandstränden und türkisfarbenem Wasser, gehört zu Tansania. Sansibar mit einer Gesamtfläche von 2654 km² besteht aus mehreren kleinen Inseln sowie den beiden Hauptinseln Unguja und Pemba. Erkunden Sie die Geschichte der ehemaligen Sklaveninsel und die multikulturellen Einflüsse in der Architektur der Insel. Besuchen Sie die Hauptstadt Sansibar-Stadt und besichtigen Sie die bedeuteten kulturellen Sehenswürdigkeiten Tansanias wie ihre beeindruckende Altstadt Stone Town mit rund 150 Jahre alten Gebäuden aus Korallenstein, welche zum UNESCO Weltkulturerbe zählen. Das House of Wonders, als erstes Haus in Ostafrika mit Stromanschluss und fließendem Wasser, ist auch ein Muss auf Ihrer Reise. Baden Sie an den Traumstränden der Insel Nungwi, im Norden von Sansibar, oder am breiten Sandstrand von Kiwengwa.

Für den klassischen Pauschalurlauber: Hotels inkl. Flug auf Sansibar

alle anzeigen

Flug schon gebucht? Dann bieten wir Ihnen Hotels auf Sansibar

alle anzeigen

Ihre GULET.at Vorteile:

  • Best-Preis-Garantie
  • keine versteckten Kosten
  • Günstiges Umbuchen*
  • Bahntickets zum Flug*
  • Kostenlose Stornierung*
* siehe Details