alle Länder
beliebig
1

Anzahl der Zimmer und Reisende wählen:

Zimmer 1
2 Erwachsene

Alter der Kinder bei Anreise:

Max. 4 Kinder möglich.

0 Kinder

Anzahl der reisenden Erwachsenen pro Zimmer:

2 Erwachsene

Alter der Kinder bei Anreise:

Max. 4 Kinder möglich.

0 Kinder
7 Nächte
beliebig
beliebig
beliebig
Vietnam

Vietnam- das blühende Land

Der Vietnam zählt zu den schnellsten wachsenden Ländern in Südostasien, er befindet sich an der Grenze von China, Laos und Kambodscha. Mittlerweile gehört er zu den günstigsten und beliebtesten Reisezielen in Asien und ist schon seit ein paar Jahren zu einem sehr beliebten Urlaubsziel geworden. Idealerweise verbinden Sie Ihren Urlaub in Vietnam mit einer Rundreise vom Norden bis zur beliebten Metropole Saigon im Süden. Dann erwartet Sie eine wunderschöne Natur mit ebenso traumhaften Stränden und Sie werden stets mit leckerem vietnamesischem Essen belohnt. In den drei Zonen: Nordvietnam, Zentralvietnam und der Südvietnam herrschen unterschiedliche Klimabedingungen.

Nordvietnam

Hanoi ist die Hauptstadt des Landes. Es gibt dort zahlreichen Sehenswürdigkeiten wie zum Beispiel das Wasserpuppentheater, welches eine absolute Legende ist. Auch der Besuch zum Ngoc-Son-Tempel am Hoan Kiem See ist ein „Must See“ während des Aufenthaltes. Am Halong Bay bekommt Ihr eine traumhafte Landschaft zu Gesicht, viel mehr bekommt man dort nicht zu sehen, aber die Aussicht, die man dort bekommt, ist sehenswürdig genug. Einen Tagestripp mit einem geliehen Roller zu den Thac Bac Waterfall in die Stadt Sapa ist ein echter Geheimtipp.

Zentralvietnam

Auch in der Mitte gibt es viele schöne Impressionen entlang der Küste. Zu den Highlights gehören definitiv die Kaiserstadt Hue und das kleine schicke Städtchen Hoí. Die Phong Nha-Höhle ist die größte und schönste Höhle Vietnams und zählt zum UNESCO-Naturdenkmal, sowie My Son „Schöne Berg“ was als bedeutendste hinduistische Tempelanlage von UNESCO geschützt wird.

Südvietnam

Auch für Pauschalreisende ist der Süden ideal. Während Ihrer Reise können Sie in einem idyllischen Strandresort bei Saigon oder in Mui richtig entspannen und durchatmen. Ausflugziele zu den umliegenden Inseln sollten ganz oben auf Ihrer „To-Do“ Liste stehen. Phu Quoc und Con Dao gehören zu den beliebtesten Ausflugzielen im Süden von Vietnam. Die größte Stadt im Süden ist Ho Chi, dort befinden sich viele Sehenswürdigkeiten für einen Sightseeing Tag, die Notre-Dame Kirche oder das Stadttheater dürfen Sie dabei auf keinen Fall auslassen.  An der Küste Nha Trang gibt es die feinsten Sandstrände und die besten Tauch- und Surfmöglichkeiten.

Die beste Reisezeit für Ihren Vietnam Urlaub und das Klima

Das Klima lässt sich nicht pauschal sagen, dass es von den regionalen Gegebenheiten beeinflusst wird. In der Bergregion im Norden gibt es ausgeprägte zwei Jahreszeiten, den Winter und den Sommer. Im Sommer kann es unerträglich heiß werden. Weiter in Richtung Süden herrscht tropisches Klima zwischen Juni und August ist dort Regenzeit. Die beste Reisezeit ist zwischen Dezember und April.

                

Urlaub Vietnam

alle

Quickfacts Vietnam

  • Beste Reisezeit:

    Dezember - April

  • Strom:

    Wechselstrom 220 Volt

  • Sprache:

    Vietnamesisch

  • Währung:

    Vietnamesischer Đồng

Ihre Fernreise Highlights:

Ihre GULET.at Vorteile:

  • Best-Preis-Garantie
  • keine versteckten Kosten
  • Günstiges Umbuchen*
  • Bahntickets zum Flug*
  • Kostenlose Stornierung*
mehr * siehe Details