alle Länder
beliebig
1

Anzahl der Zimmer und Reisende wählen:

Zimmer 1
2 Erwachsene

Alter der Kinder bei Anreise:

Max. 4 Kinder möglich.

0 Kinder

Anzahl der reisenden Erwachsenen pro Zimmer:

2 Erwachsene

Alter der Kinder bei Anreise:

Max. 4 Kinder möglich.

0 Kinder
7 Nächte
beliebig
beliebig
beliebig
Azoren

Azoren – Portugals traumhafte Inselgruppe

Die 9 Inseln der Azoren gehören zu Portugal und liegen über 1.300 km vom Festland entfernt. Sie wirken manchmal etwas verloren, aber die Landschaft auf den verschiedenen Inseln ist einmalig! Jede hat etwas ganz Besonderes. Ob zum Wandern, für Surfer oder einfach nur für einen Strandurlaub, auf den Azoren ist für jeden etwas dabei.

São Miguel ist die größte Insel der Azoren. Die Einheimischen nennen sie auch die grüne Insel, denn wohin man auch schaut, Wälder, Wiesen und Felder, alles ist grün! Hinzu kommen die traumhaften Küsten und die kleinen Dörfer, was die Insel zu einem perfekten Urlaubsort macht.

Santa Maria ist die südlichste Insel der Azoren, überschaubar und ruhig. Besonders schön ist es im Westen, wo kleine Dörfer liegen und Sie eine wunderschöne Küstenlandschaft mit kleinen Buchten haben, die zu einem perfekten Strandtag einladen.

Terceira eine wilde Insel, die im Inneren nicht so leicht zu durchforsten ist. An vielen Stellen ist die Insel vom Regenwald bewachsen, dennoch gibt es viel zu entdecken. Die kleine Hauptstadt „Angra do Heroismo“ wird Sie mit ihrem besonderen Charme um den Finger wickeln!

Faial ist eine entzückende Insel mit einer romantischen Landschaft, einem imposanten Berg, dem „Cabeco Gordo“ und natürlich mit einer traumhaften Küste. Die kleinen Ortschaften sind sehr idyllisch und laden zum Verweilen ein.

Pico ist die zweitgrößte Insel der Azoren und auch eine sehr beliebtes Ziel für Urlauber geworden. Auf der Insel steht der Vulkan Pico mit einer stolzen Größe von 2.351 Metern und weitere Vulkane tummeln sich rund um die Insel. Vom Hafen aus können Sie eine Tour auf einem Schiff buchen, wo Sie Wale in freier Natur erleben können.

Sao Jorge wird auch als Insel der Drachen genannt oder auch „Dracheninsel“. Auch hier reihen sich die Vulkane aneinander und ergeben zusammen ein atemberaubendes Landschaftsbild. Für Wanderer entstand hier ein kleines Paradies.

Graciosa ist eine kleine Insel und wahrscheinlich auch die flachste der Azoren, dafür ist der Boden sehr fruchtbar und Sie finden leckere tropische Früchte. Sehenswert ist die „Furna do Enxofre“, die Schwefelhöhle, ein Vulkankrater mit einer Grotte und ein unterirdischer See.

Flores liegt im Atlantik sehr nordwestlich und somit mehr zum amerikanischen Festland als zum europäischen, trotzdem wird auch hier portugiesisch gesprochen. Die Insel trägt zu Recht den Namen Flores, denn Sie hat eine blühende Blumenlandschaft. Im Landesinneren finden Sie tiefblaue Seen.

Corvo ist die kleinste Insel der Azoren, worauf knapp 500 Menschen leben. Deshalb ist sie auch sehr still und übersichtlich, was einen Besuch sehr entspannend macht. Zu hören sind meistens nur das Rauschen des Meeres, der Wind oder die Tiere, die zahlreich auf der Insel leben.

Die beste Reisezeit für Ihren Urlaub auf den Azoren

Das Klima auf den Azoren ist subtropisch und hat wenige Schwankungen innerhalb der Jahreszeiten. Die durchschnittlichen Temperaturen liegen im Januar bei 17 Grad und im Sommer bei 25. Trotzdem können im Winter starke Stürme herrschen, somit ist die beste Reisezeit von Juni bis Oktober.

Tips für Ihre Reise auf die Azoren

alle anzeigen

Klimatabelle Azoren

40°

30°

20°

10°

0

J
F
M
A
M
J
J
A
S
O
N
D

Quickfacts Azoren

  • Zeitunterschied:

    MEZ -1 Stunde

  • Sprache:

    Portugiesisch

  • Währung:

    Euro

  • Beste Reisezeit:

    Mai - Oktober

  • Strom:

    230 Volt, Wechselstrom

Ihre GULET.at Vorteile:

  • Best-Preis-Garantie
  • keine versteckten Kosten
  • Günstiges Umbuchen*
  • Bahntickets zum Flug*
  • Kostenlose Stornierung*
mehr * siehe Details